SunnyRomy

Dezember 12th, 2012  Christian Moesenbichler

Eine positive Nachricht am dunklen Horizont: Jede Biene kann sich gegen die Varroa Milbe wehren: Wenn man sie lässt und dabei unterstützt. Einstein soll schon gesagt haben, wenn die Bienen sterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen. Wir sind seit Jahren mit einem Bienen-Massensterben konfrontiert. Bisher keine Aussicht auf Besserung. Bisher.

Das Zauberwort heißt kleinzellige Bienen. Durch Änderungen in der Bewirtschaftung sind unsere europäischen Bienen in den letzten 100 Jahren größer geworden, als das früher der Fall war. Große Bienen in größeren Zellen, brauchen länger bis sie schlüpfen, was den Entwicklungsprozess der Varroa-Milbe begünstigt. In kleineren Zellen können auf engerem Raum mehr Larven Platz finden, ein kompakteres Nest. In Kombination mit einer extensiveren Bewirtschaftung wird die Biene entlastet (weniger Stress) und beginnt durch ihren natürlichen Putztrieb damit, die Varroen aus der Beute zu werfen. Die Bienen beginnen die „verdeckelte Brut“ zu öffnen und nach…

Ursprünglichen Post anzeigen 43 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s