Hochgeladen am 12.12.2011 PETADeutschland

Jedes Jahr werden Zehntausende Affen in die USA geflogen, um in schmerzhaften und tödlichen Experimenten benutzt zu werden. Eine Whistleblowerin aus einem US-amerikanischen Versuchslabor hat jetzt erneut enthüllt, wie groß das Leid solcher „Laboraffen“ ist.
Während die meisten Fluglinien nicht länger am grausamen Affenhandel teilnehmen, profitieren einige wenige Airlines nach wie vor vom Leid der Tiere, indem sie die Affen transportieren, die von der Tierversuchsindustrie bestellt worden sind.

Appellieren Sie an Airlines, Affen nicht länger zu Tierversuchslaboren zu fliegen! Mehr Infos und Online-Petition unter http://www.peta.de/SNBL

 

via Whistleblower-Video aus US-Primatenlabor / PETA – YouTube.

Eine Antwort »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s