Veröffentlicht am 05.01.2013 TheImportantLinks

Dieses Video ist in folgenden Ländern gesperrt: Guernsey, Ireland, Isle of Man, Jersey, United Kingdom – Wir bedauern dies zutiefst.

„Sie haben uns gezwungen, uns auf den Boden zu legen. Dann haben sie
unsere Köpfe mit ihren Füssen auf den Boden gedrückt. Sie haben uns pausenlos geschlagen“, Kareem und Hussam waren auf dem Weg zu einem Restaurant als sie von der US Armee angehalten wurden. Einer von vielen Übergriffen auf Zivilisten in den Jahren nach dem Einmarsch von US Truppen im Irak. Folter, Misshandlungen mit Todesfolge, Anschläge auf Kinder – was spielte sich wirklich unter der US-Besatzung im Irak ab? Die Internetplattform WikiLeaks hat nach eigenen Angaben Zugriff auf rund 400 000 geheime Dokumente des US-Militärs. Diese Berichte dokumentieren Operationen der amerikanischen Truppen in den Jahren 2004 bis 2009 im Irak.
Die Dokumentation „Geheimakte Irak – Die wahre Geschichte des Krieges“ nimmt die Zahlen und Fakten der Geheimdokumente als Grundlage, um die wahre Situation im Irak während der Besatzung der Amerikaner und ihrer Alliierten zu schildern. Die erschreckende Bilanz, die mit Hilfe der geheimen Akten gezogen werden kann: 109 000 Tote, davon 66 000 Zivilisten, zahlreiche Fälle von Folter und Misshandlungen – auch nachdem die Missbrauchsfälle von Abu Ghraib publik wurden. Die Dokumente zeigen: Der Einsatz der US-Truppen im Irak hatte eine verheerende Wirkung. Ein ganzes Land zerstört – durch Gewalt und Terror, Mord und Anarchie, Korruption und Fehlentscheidugen.
Die Autoren der Reportage, Paul Woolich und Iain Overton sprachen mit Menschen, die Opfer der Gewalt wurden. Die Geschichten hinter den nackten Zahlen sind erschütternde Zeugnisse darüber, was der Einmarsch westlicher Truppen im Irak angerichtet hat.

Unser Grundsatz:
Bildung und Wissen muss kompromisslos frei zugänglich sein. Heute ist es wichtiger als je zuvor, dass die eigene Meinung nicht einfach von Medien übernommen wird. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

Links:
http://www.youtube.com/user/TheImportantLinks
http://www.importantlinks.de
http://www.twitter.com/@implinks

 

via Geheimakte Irak – Die wahre Geschichte des Krieges (Doku Deutsch) – YouTube.

»

  1. re56nates sagt:

    Es ist doch aber naiv, zu glauben, dass bei einer “ Befreiung“ durch das Militär, keine unschuldigen Menschen zu schaden kommen! Aber der Bericht zeigt auch, dass die Menschenwürde tatsächlich nicht hoch gehandelt wird in diesem Land, Beispiel Kinder als Selbstmordatentäter, Behinderte als Angreiftruppe! Dass Soldaten da übervorsichtig reagiert haben, dass hat dann die Unfälle und Übergriffe durch die Solaten ausgelöst, ist menschlich nachvollziehbar. Zudem gibt es unter Soldaten sicherlich wie überall unter Menschengruppen auch schwarze Schafe. die sollten bestraft werden aber alle Soldaten über einen Kamm scheren, finde ich auch nicht richtig! Das einmarschieren von Soldaten in ein anderes Land zur Befreiung und ob es richtig oder falsch ist, das will ich hier nicht bewerten! Schalten wir mal den Fernseher an, überall nur Gewalt und Aufstände! Zuerst muss ein Volk selbst versuchen, ihre Probleme zu lösen, denn wenn Militär eingreift gibt es auch immer Verlierer unter den Unschuldigen! Es lässt sich nicht alles mit Gewalt lösen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s