Veröffentlicht am 27.06.2012 von

Pressekonferenz vom 27.6.2012 – Prominente VertreterInnen von Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Kultur, Medien und Wirtschaft fordern in einem Aufruf eine
grundsätzliche Neuausrichtung des Projekts Europa. Das Projekt
Europa steht an der Kippe. Seit Jahren erleben wir das Scheitern der
neoliberalen Krisenpolitik: Während die Mehrheit der Menschen von
steigender Arbeitslosigkeit, sinkenden Einkommen und dem Abbau von
sozialer Absicherung sowie demokratischen Rechten bedroht ist,
bleiben Banken und Finanzmärkte mächtig wie zuvor.
Ihre GesprächspartnerInnen:
Alexandra Strickner, Ökonomin und Obfrau Attac Österreich
Markus Koza, Ökonom, UG Unabhängige GewerkschafterInnen im ÖGB
Alexander Pollak, Sprecher SOS Mitmensch
Ulrich Brand, Politikwissenschaft, Uni Wien
Aufruf „Unser Europa neu begründen“

Datum: 27.6.2012, 10:0011:30 Uhr
Ort: Café Schottenring Schottenring 19, 1010 Wien

 

viaAufruf „Unser Europa neu begründen“ – YouTube.

Eine Antwort »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s