Brutale Räumung der Landbesetzung des BoKu Gelände in Jedlersdorf durch Private Sicherheitsfimra Hel-Wacht

26. april 2012 – Gerasdorferstrasse 105

Brutal Clearance of the Land Occupation in Vienna through a PRIVATE SECURITY COMPANY Hel-Wacht!

Brutale Räumung der Landbesetzung des BoKu Gelände in Jedlersdorf durch Private Sicherheitsfimra Hel-Wacht

26. april 2012 – Gerasdorferstrasse 105

Brutal Clearance of the Land Occupation in Vienna through a PRIVATE SECURITY COMPANY Hel-Wacht!

Veröffentlicht am 26.04.2012 von

http://17april.blogsport.eu/

das projekt grossstadtgemüse – ein forschungsprojekt der boku – wird ohne vorwarnung von dem seit 2 jahren bewirtschafteten teilfläche des grundstücks gerasdorferstr.105 vertrieben….

Stellungnahme der Besetzer, laut 17 April Blog:

(gesamter Text siehe HIER)

Wir werden das Vorgehen der Securities und der Polizei nicht unverfolgt geschehen lassen. Das Vorgehen einer Privatperson eine private Securityfirma zu dem Zweck der Räumung einzustellen um somit nicht den gesetzlichen “Unannehmlichkeiten” zu unterliegen und Gewalt anwendbar und unverfolgbar zu machen, darf nicht zu einer etablierten Praxis der Repression werden. Etwas “privat zu regeln” schützt vor rechtlichen Konsequenzen. Wir sehen dieses Vorgehen als kleinen Teil der weltweiten Tendenz Repression durch Privatisierung unangreifbar zu machen, Gewalt gegen Aktivist*innen zu einer legitimierten Praxis zu machen. Sie dient dazu politisch aktiven Menschen ihre Kraft und ihren Willen zunehmen und Exempel zu statuieren, sodass sie und andere Menschen eingeschüchtert sind und ihre Stimme nicht erheben.

Deshalb ist es jetzt ganz wichtig, dass alles Material, das das Vorgehen der Securities und der Polizei dokumentiert gesammelt wird. Menschen, die am Donnerstag betroffen waren oder die Situationen mitbekommen haben sollten Gedächnisprotokolle schreiben, weil es wichtig ist die eigene Sicht und Empfindung zu dokumentieren. Wie mensch Gedächnisprotokolle schreibt, steht hier: http://at.rechtsinfokollektiv.org/demonstration/demo-teilnahme/nach-der-demo-demo-teilnahme/gedachtnisprotokoll/ .

Es gibt ein Treffen mit unserem Anwalt und eine Rechtshilfe, die uns unterstützt. Bitte meldet euch unter schwarzerettich@riseup.net wenn ihr Situationen doumentiert habt und Gedächnisprotokolle, die ihr der Rechtshilfe oder dem Anwalt weitergeben wollt.

Wir werden dem Vorgefallenen nachgehen und die Security und die BOKU nicht unbelangt lassen.

Wir lassen uns von der Repression nicht einschüchtern! Wir lassen uns nicht davon abhalten von einer lebenswerteren Welt zu täumen und dafür zu kämpfen!

Passt aufeinander auf

via26. april 2012 – Gerasdorferstrasse 105 – YouTube.

Eine Antwort »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s